Das Spiel ist noch eine große Baustelle, aber langsam passen die Puzzleteile in meinem Kopf zusammen. Also war es höchste Zeit das Ganze aufzuschreiben. Ich mag Geschichten von Drachen, alte Burgen und Ruinen, die Gegend erkunden, Rätsel lösen, auf Bäume klettern, am Computer spielen und Mathematik.  

Ich würde sofort losgehen und nach dem Schlüssel suchen, denn Abenteuer, egal ob am Computer oder in echt, sind ganz nach meinem Geschmack. Allerdings bin ich jetzt erwachsen und außerdem kenne ich die ganze Geschichte, schließlich habe ich sie mir selbst ausgedacht.

Warum ein Abenteuerspiel (Adventure)?

Ich hatte Glück, der stellvertretende Direktor in meiner Schule, hat mich damals zum Matheclub verdonnert, weil ich großartig getönt hatte, dass das alles Kinderkram sei.

Damit begann eine wundervolle und interessante Zeit, in der Mathematik auf einmal total spannend war. Wie das alles genau war, kann ich jetzt noch nicht erzählen, denn sonst würde ich zuviel verraten.
Nur eins noch: Es ist an der Zeit "meinen Schlüssel zu Weisheit" an jemanden zu übergeben, der ihn braucht. Aber den "Schlüssel zur Weisheit" den kann man nicht einfach so verschenken ...

Die Matheburg oder nur eine Burg am Wasser?
Die Matheburg oder nur eine Burg am Wasser?

Deshalb dieses Spiel.

 

Es wird noch eine Weile dauern, bis es fertig ist. Weihnachten soll der 1. Level fertig sein, und dann kommt der Beta-Test. Wenn dann hoffentlich alles so klappt, wie ich mir das vorstelle, soll pünktlich zu Ostern das Spiel richtig losgehen.

Den kurz vor Ostern beginnt die Geschichte ...