Mörchennase

Der kleine Schneemann mit dem Namen "Mörchennase" ist eine kleine Frostbeule.

Er wohnt am Nordpol und dort ist es ziemlich kalt.

Gerade richtig für einen Schneemann sollte man meinen.
Das gilt aber nicht für Mörchennase, der träumt von der Sonne und wärmeren Temperaturen.

Auf seiner langen Reise entdeckt er diese seltsamen Löcher im Schnee. Aber Vorsicht, diese Löcher sind nicht ganz ungefährlich ...

In der Bibliothek in der kleinen Stadt am Rand der Welt kann man die ganze Geschichte lesen.

Lilli
Lilli

Lilli ist die kleine Schwester von Gap. Sie geht noch nicht in die Schule, sondern in den Kindergarten in die große Gruppe. Nicht mehr lange, dann darf auch Lilli wie  Gap zur Schule gehen. Darauf freut sich Lilli jetzt schon jetzt, denn am allerliebsten ist sie mit ihrem großen Bruder zusammen. Sie spielt auch am liebsten mit dem Spielzeug von Gap. Das findet Gap nicht immer so toll.

Boernie ist ein kleiner Dalmatiner aus Plüsch. Er gehört Tina und darf überall mit hin, wohin Tina geht. Natürlich ist Boernie auch dabei, wenn Tina ihre Oma in der kleinen Stadt am Rande der Welt besucht.

Bibliothekar Herr Grübel

Herr Grübel arbeitet schon seit Jahren in der kleinen Stadtbibliothek am Rande der Welt. Auch wenn hier die Zeit scheinbar langsamer läuft als in der Stadt, so kommen doch immer weniger Kinder in die Bibliothek. Die Kinder sitzen heute lieber vorm Fernseher oder auch vor dem Computer. Dies ärgert Herrn Grübel sehr.

Er war füher sehr gerne Bibliothekar gewesen, aber jetzt machte es ihm keinen richtigen Spass mehr.

Hinter dem Haus von Tina`s Oma sitzt oft eine kleine Eule auf dem Baum.

Sie hat große Augen und bewegt sich kaum. Nur der Kopf dreht sich manchmal in Tina`s Richtung und dann riskiert die kleine Eule einen Blick in die Richtung woher das seltsame Geräusch kam. Das sieht dann beinahe so aus, als würde die Eule Tina zu zwinkern.

Tina kann die Eule auch vom Zimmer aus sehen, dann muss sie aber ganz nah an das Fenster ran gehen.