PovRay

POVRay ist ein Open Source Raytracer

Mit Raytracing, auf deutsch Strahlenverfolgung, werden Verfahren bezeichnet, die ausgehend von einem bestimmten Punkt den Weg der Strahlen bis zum Auftreffen auf Oberflächen verfolgen. Darüber hinaus werden auch Reflektionen und Ablenkungen der Strahlen in durchsichtigen Objekten, wie Glas und Wasser berechnet.

Dieses Verfahren wird findet vorallem in der 3D - Computergrafik Anwendung.

POV-Ray ist ein reiner Renderer. Das bedeutet, das die Kontruktion der dargestellten Szene mittels einer eigenen Szenen-Beschreibungssprache erfolgt. Diese Sprache ähnelt im Syntax den Programmiersprachen C und C++.

Einen eigenen 3D-Modellierer gibt es in POVRay nicht, allerdings gibt es ausreichend externe Tools, die diese Aufage übernehmen können, beispielsweise Moray oder KPovModeler.

POVRay unterscheidet sich gegenüber den sonst üblichen Renderern darin, dass die zugrundeliegenden Daten nicht auf Polygonen, sondern auf mathematischen Formeln und Körpern beruhen.

Die Möglichkeit eigene Objekte mit mathematischen Formeln und aus geometrischen Körpern zu erstellen macht POVRay für Mathe-Freaks interessant.

Der große Boom der selbst programmierten Raytracing-Szenen in den 90er ist längst vorrüber.

Moderne 3D-Modeller nehmen dem Computer-Grafiker die Arbeit ab und so ist es heute möglich ganze "Spielfilme" am Computer zu erstellen.

Für kleine Mathe-Freak und computerbegeisterte Jungprogrammierer bietet POYRay allerdings eine gute Möglichkeit für den Einstieg und das Verständnis von Computergrafik.